Florian Ferber

Reporter für Borkum
Kontakt:
04922 9124-19
Seit April 2022 ist Florian Ferber Reporter der Borkumer Zeitung. Der Neu-Insulaner wurde 1981 in Münster geboren und hat seine Jugend am Niederrhein verbracht. Fürs Magister-Studium (Germanistik, Ethnologie, Philosophie) kehrte er in seine Heimatstadt zurück, die für den begeisterten Urlauber bis heute in seiner „City-to-be-Liste“ auf Platz eins rangiert – noch vor Barcelona und Rejkjavik. Nach dem Studium machte Florian Ferber „rüber“ und volontierte beim Nordkurier, einer Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern. Nach über neun Jahren im Einsatz zwischen Seenplatte und Müritz zog es ihn 2018 wieder Richtung Heimat – zumindest ein Stück weit, denn er kam bis Vechta. Dort arbeitete er als Lokalreporter für die Oldenburgische Volkszeitung (später OM-Medien). Dann, mit 40, fühlte sich der Fan von Werder Bremen reif für die Insel und zog auf den „schönsten Sandhaufen der Welt“. Abseits der Arbeit interessiert sich Florian Ferber vor allem für Filme und Bücher. Oder er schnürt die Laufschuhe und dreht ein paar Runden.
Artikel von Florian Ferber:
Finanzen auf Borkum

Gästebeitrag steht vor einer Erhöhung

Von Florian Ferber
Weihnachtsmarkt

Rumänischer „Inselzauber“ auf Borkum