Weniger Zuschauer

+
Fans bleiben weg – von Aurich bis Augsburg

 | 06.10.2021 16:10 Uhr  | 0 Kommentare
Auch bei den Heimspielen von Hertha BSC bleiben viele Plätze unbesetzt. Das zeigt dieses Bild vom Duell gegen Hoffenheim. Foto: DPA
Auch bei den Heimspielen von Hertha BSC bleiben viele Plätze unbesetzt. Das zeigt dieses Bild vom Duell gegen Hoffenheim. Foto: DPA
Artikel teilen:

Nicht nur in der Fußball-Bundesliga bleiben die Fans weg, auch im Amateursport gibt es dieses Phänomen. Handball-Drittligist OHV Aurich spürt das Corona-Phänomen. Das kostet den Klub reichlich Geld.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden