Ganderkesee Bubatz legal: Ganderkeseer Cannabis-Club erhält erste Anbau-Erlaubnis in Niedersachsen

Niklas Golitschek
|
Von Niklas Golitschek
| 09.07.2024 09:12 Uhr | 0 Kommentare
Der Cannabis Social Club (CSC) Ganderkesee hat als erster Verein in Niedersachsen den Erlaubnis-Bescheid für eine Anbau-Vereinigung erhalten. v.l.: Dr. Bernd von Garmissen (Präsident Landwirtschaftskammer), Daniel Keune (1. Vorsitzender CSC Ganderkesee), Malte Ernst (2. Vorsitzender), Cord Schütte (stv. BM Ganderkesee), Gerhard Schwetje (Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen), Miriam Staudte (Nds. Landwirtschaftsministerin), Birgit Blum (Leiterin Prüfdienste, LWK Nds.) Foto: Niklas Golitschek
Der Cannabis Social Club (CSC) Ganderkesee hat als erster Verein in Niedersachsen den Erlaubnis-Bescheid für eine Anbau-Vereinigung erhalten. v.l.: Dr. Bernd von Garmissen (Präsident Landwirtschaftskammer), Daniel Keune (1. Vorsitzender CSC Ganderkesee), Malte Ernst (2. Vorsitzender), Cord Schütte (stv. BM Ganderkesee), Gerhard Schwetje (Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen), Miriam Staudte (Nds. Landwirtschaftsministerin), Birgit Blum (Leiterin Prüfdienste, LWK Nds.) Foto: Niklas Golitschek
Artikel teilen:

Bald kommt legales Cannabis aus dem Landkreis Oldenburg: Der Cannabis Social Club aus Ganderkesee hat am Montag als erste Organisation in Niedersachsen den Anbau-Erlaubnis-Bescheid der Landwirtschaftskammer erhalten.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit BZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden