Mit Stift und Pinsel Ankommen in Wiesmoor – Kunst als Schlüssel zur neuen Heimat

Nicole Böning
|
Von Nicole Böning
| 04.07.2024 19:30 Uhr | 0 Kommentare
Anne Fricke-Tiesfeld zeichnet und malt schon, solange sie denken kann. Die Kunst hat ihr das Ankommen in der Blumenstadt leicht gemacht. Foto: Böning
Anne Fricke-Tiesfeld zeichnet und malt schon, solange sie denken kann. Die Kunst hat ihr das Ankommen in der Blumenstadt leicht gemacht. Foto: Böning
Artikel teilen:

Vor einem Jahr zog Anne Fricke-Tiesfeld mit ihrem Mann von Accum nach Wiesmoor. Die Kunst machte ihr das Ankommen leicht. Viele im Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor haben diese Erfahrung gemacht.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit BZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden