Kleinkunstfestival unter freiem Himmel Straßenzirkus begeistert in Esens

Susanne Ullrich
|
Von Susanne Ullrich
| 03.06.2024 07:23 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel hören:
El Goma ist ein Meister der Improvisation. Jeder Passant kann zum Akteur werden. Mal bekommt der ein Geschenk, mal muss er mit dem Argentinier tanzen. Foto: Ullrich
El Goma ist ein Meister der Improvisation. Jeder Passant kann zum Akteur werden. Mal bekommt der ein Geschenk, mal muss er mit dem Argentinier tanzen. Foto: Ullrich
Artikel teilen:

Strahlender Sonnenschein und dazu fröhliche Besucher, die sich gern mitreißen ließen: Goldfarbene Drachen, alles überragende Vögel und der Künstler El Goma machten Esens zu ihrer Bühne.

Esens - Gutes Wetter, großartige Unterhaltung und dazu ein Einkaufsbummel durch die Geschäfte der Esenser Innenstadt: Beim Internationalen Kleinkunstfestival am Sonnabend, 1. Juni 2024, gab es das Komplettpaket aus Comedy, Tanz, Staunen – und Shopping. Mehrere Künstler haben an verschiedenen Punkten in den Einkaufsstraßen das Straßenpflaster zu ihrer Bühne gemacht.

Der „Goldene Drache“ kam in Begleitung einer zauberhaften Fee und stellte das Publikum vor Rätsel. So galt es beispielsweise, Worträtsel zu lösen. Foto: Ullrich
Der „Goldene Drache“ kam in Begleitung einer zauberhaften Fee und stellte das Publikum vor Rätsel. So galt es beispielsweise, Worträtsel zu lösen. Foto: Ullrich

Mit Engelsgeduld modellierte Clown Topolino unendlich viele Ballontiere für die Kinder. Hier hat er gerade einen Hund vollendet – und diesem ein Paar Augen verpasst. Foto: Ullrich
Mit Engelsgeduld modellierte Clown Topolino unendlich viele Ballontiere für die Kinder. Hier hat er gerade einen Hund vollendet – und diesem ein Paar Augen verpasst. Foto: Ullrich

Diese kuriosen Wachleute zeichneten sich vor allem durch ihre wunderbaren Grimassen aus. Hier beschwichtigen sie einen Hund. Sonst spazierte das Duo als privater Sicherheitsdienst meist Hand in Hand durch Esens. Foto: Ullrich
Diese kuriosen Wachleute zeichneten sich vor allem durch ihre wunderbaren Grimassen aus. Hier beschwichtigen sie einen Hund. Sonst spazierte das Duo als privater Sicherheitsdienst meist Hand in Hand durch Esens. Foto: Ullrich

Ein bisschen Jonglage und jede Menge Comedy, das scheint das Erfolgsrezept von El Goma zu sein. Der Marktplatz wurde zu seiner Bühne. Foto: Ullrich
Ein bisschen Jonglage und jede Menge Comedy, das scheint das Erfolgsrezept von El Goma zu sein. Der Marktplatz wurde zu seiner Bühne. Foto: Ullrich

Der Drache war schon imposant, doch diese beiden „Schrägen Vögel“ überragten ihn noch um Längen. Foto: Ullrich
Der Drache war schon imposant, doch diese beiden „Schrägen Vögel“ überragten ihn noch um Längen. Foto: Ullrich

Ähnliche Artikel