Stadt Aurich braucht Geld Nun doch kein Nachlass bei den Krippengebühren

Von Marion Luppen
 | 23.11.2022 18:17 Uhr  | 0 Kommentare
Für die professionelle Betreuung von Kleinkindern müssen Eltern zahlen. Foto: Vennenbernd/dpa
Für die professionelle Betreuung von Kleinkindern müssen Eltern zahlen. Foto: Vennenbernd/dpa
Artikel teilen:

Wegen der steigenden Lebenshaltungskosten wollte der Auricher Rat den Eltern bei den Krippengebühren entgegenkommen. Doch daraus wird nichts.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden