Klimastreik in Aurich „Es gibt kein Recht, die Erde zu zerstören“

Von Lars Löschen
 | 23.09.2022 18:07 Uhr  | 0 Kommentare
Organisator Tex Stoffer fordert die Demonstranten auf, sich hinzusetzen. Auch die Fahrradfahrer steigen von ihren Rädern ab. Fotos: Löschen
Organisator Tex Stoffer fordert die Demonstranten auf, sich hinzusetzen. Auch die Fahrradfahrer steigen von ihren Rädern ab. Fotos: Löschen
Artikel teilen:

Die Fridays-for-Future-Bewegung ist am Freitag in Aurich auf die Straße gegangen. Es geht verstärkt um erneuerbare Energien und die Verkehrswende. Auch die Auricher können ihren Teil beitragen.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden