Trotz Rechtsanspruchs Kita-Platz eines Heseler Jungen ohne Vorwarnung gestrichen

Von Tobias Rümmele
 | 22.09.2022 08:56 Uhr  | 0 Kommentare
In der Kinderbetreuung fehlt es an Fachkräften. Foto: Charisius/DPA
In der Kinderbetreuung fehlt es an Fachkräften. Foto: Charisius/DPA
Artikel teilen:

Ein Vierjähriger benötigt wegen einer sozioemotionalen Störung einen speziell betreuten Kita-Platz. Doch ohne Vorwarnung strich ihm die Kita seinen Platz. Seine Mutter ist sauer und verzweifelt.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden