Lesen in Leer Bücherregal an der Stadtbibliothek – nicht nur Bücher abgestellt

Von Michael Kierstein
 | 21.09.2022 08:56 Uhr  | 0 Kommentare
Antje Hamer-Hümmling, Leiterin der Stadtbibliothek Leer, zieht ein Zwischenfazit zum Bücherregal. Foto: Kierstein
Antje Hamer-Hümmling, Leiterin der Stadtbibliothek Leer, zieht ein Zwischenfazit zum Bücherregal. Foto: Kierstein
Artikel teilen:

Das öffentliche Bücherregal soll ein Ort sein, an dem jeder Medien ablegen und mitnehmen kann. Jedoch finden die Mitarbeiter auch anderes in dem Regal, das dort nichts zu suchen hat.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden