Planungen für Mega-Turnier Mannschaften können sich für den Aurich-Cup anmelden

16.09.2022 12:02 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Vom 28. Dezember bis zum 8. Januar soll der Aurich-Cup stattfinden. Archivfoto: Barth
Vom 28. Dezember bis zum 8. Januar soll der Aurich-Cup stattfinden. Archivfoto: Barth
Artikel teilen:

Nach zwei corona-bedingten Absagen soll in der Auricher Sparkassen-Arena wieder der Ball rollen. Das Event hat sich mit rund 300 Teams zum größten Hallenfußballturnier im Nordwesten entwickelt.

Aurich - Die Organisatoren der SpVg Aurich blicken zuversichtlich auf den Jahreswechsel: Nach zwei corona-bedingten Absagen soll das Fußball-Hallenturnier um den Aurich-Cup in diesem Jahr wieder stattfinden. Vom 28. Dezember bis zum 8. Januar soll in der Auricher Sparkassen-Arena der Ball rollen. Gespielt wird auf Kunstrasen mit Rundum-Bande.

Über die Jahre hat sich der Aurich-Cup mit rund 300 Mannschaften zum größten Hallenfußballturnier im Nordwesten entwickelt. Die ausrichtende SpVg Aurich sei nun guter Dinge, dass es in diesem Jahr mit einer Austragung wieder klappen werde, heißt es in einer Mitteilung.

Mannschaften können sich bereits per E-Mail unter aurich-cup@spvgaurich.de anmelden. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass der Aurich-Cup in der Vergangenheit immer sehr schnell ausgebucht war. Das Teilnehmerfeld ist auf rund 300 Mannschaften beschränkt. Die Anmeldung bedeutet aber nicht automatisch die Teilnahme. Erst nach einer Teilnahmebestätigung ist ein Startplatz sicher. Die öffentliche Auslosung der Gruppen im Herren-, Damen- und Junioren-Bereich findet im SpVg-Vereinsheim „Hattrick“ statt. Der Termin wird noch bekanntgegeben. Weitere Informationen gibt es unter spvgaurich.de.