Ökostrom-Ausbau Enercon begrüßt Pläne der Ampel-Koalition

 | 05.07.2022 17:12 Uhr  | 0 Kommentare
Enercon-Windräder stehen auf einem Feld in Niedersachsen. In den vergangenen Jahren kam der Ausbau der Windenergie an Land nicht in Schwung. Foto: Stratenschulte/DPA
Enercon-Windräder stehen auf einem Feld in Niedersachsen. In den vergangenen Jahren kam der Ausbau der Windenergie an Land nicht in Schwung. Foto: Stratenschulte/DPA
Artikel teilen:

Neue Gesetze für den Ökostrom-Ausbau sorgen beim Auricher Windkraftanlagenhersteller Enercon für Hoffnung. Zuletzt hatte Corona dem Konzern zugesetzt, jetzt erhält es gar einen Kredit vom Staat.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden