Prozess in Aurich Gemopstes Eis brachte Streit unter Nachbarn zum Eskalieren

Von Bettina Keller
 | 04.07.2022 18:36 Uhr  | 0 Kommentare
Verhandelt wurde vor dem Amtsgericht Aurich. Foto: Ortgies/Archiv
Verhandelt wurde vor dem Amtsgericht Aurich. Foto: Ortgies/Archiv
Artikel teilen:

Ein Streit zwischen Nachbarn in Südbrookmerland endete vor dem Auricher Amtsgericht. Ein Eis aus der Truhe des Angeklagten brachte das Fass zum Überlaufen. Außerdem sollen Windeln geflogen sein.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden