Zusammenstoß in Südbrookmerland Vier Leichtverletzte bei Unfall mit Polizeiwagen

04.07.2022 15:31 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Der Wagen des 24-jährigen Aurichers wurde abgeschleppt. Foto: Gerd Wilts/Feuerwehr
Der Wagen des 24-jährigen Aurichers wurde abgeschleppt. Foto: Gerd Wilts/Feuerwehr
Artikel teilen:

Auf der Bundesstraße 72 war ein Streifenwagen mit Blaulicht unterwegs. Ein 24-jähriger Auricher übersah den Wagen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Polizisten waren dienstunfähig.

Südbrookmerland - Bei einem Unfall mit einem Polizeiauto sind auf der Bundesstraße 72 in Südbrookmerland vier Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Streifenwagen in der Nacht zu Sonntag gegen 3 Uhr mit Blaulicht in Richtung Georgsheil unterwegs. Vor dem Wagen fuhr ein 24-jähriger Auricher mit seinem Auto. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen wollte der Auricher mit seinem Wagen nach links auf ein Grundstück abbiegen und fuhr darum auf die Gegenfahrbahn.

Der Streifenwagen wollte rechts an dem Auto vorbeifahren. Genau in diesem Moment zog der 24-Jährige sein Auto nach rechts und touchierte dadurch den Streifenwagen. Der kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Ein 45-jähriger Polizist und eine 27-jährige Polizistin wurden ebenso leicht verletzt wie der 24-jährige Fahrer des anderen Autos und sein 27 Jahre alter Beifahrer.

Die Polizisten mussten den Dienst abbrechen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag.