Polizei ermittelt Hund in Spetzerfehn lebensgefährlich verletzt

22.06.2022 17:20 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Foto: Heiko Küverling/Fotolia
Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Foto: Heiko Küverling/Fotolia
Artikel teilen:

Ein Yorkshire Terrier ist in Spetzerfehn am Dienstag von einem Grundstück gelaufen. Wenig später wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen entdeckt.

Spetzerfehn - In Spetzerfehn ist am Dienstag ein Hund lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lief der Yorkshire Terrier gegen 9.30 Uhr von einem Grundstück in der Straße Im Winkel. Wenig später wurde das Tier mit lebensgefährlichen Verletzungen auf der Auffahrt aufgefunden.

Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Angaben zu dem Vorfall machen können, um Hinweise unter Telefon 04941/606215.