Nach tödlichem Unfall Schweigeminute auf Emder Matjesfest für verstorbene 18-Jährige

Von Mona Hanssen
 | 29.05.2022 22:00 Uhr  | 0 Kommentare
Eine einzelne Rose lag am Sonntagabend auf einem Hydranten nahe der Unfallstelle. Ob sie für die verstorbene 18-Jährige abgelegt wurde, ist unklar. Fotos: Hanssen
Eine einzelne Rose lag am Sonntagabend auf einem Hydranten nahe der Unfallstelle. Ob sie für die verstorbene 18-Jährige abgelegt wurde, ist unklar. Fotos: Hanssen
Artikel teilen:

Auf dem Matjesfest wurde in der Nacht zu Sonntag eine 18-Jährige durch ein Karussell tödlich verletzt. Das Fest lief am Sonntag zwar weiter, am Abend gab es aber eine Schweigeminute.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden