Stromleitung durch Nordsee Deutsch-britisches Großprojekt landet in Hooksiel

Von Imke Oltmanns
 | 27.05.2022 18:13 Uhr  | 0 Kommentare
So werden große Stromleitungen zur Küste verlegt. Das Bild entstand 2019 in Büsum, es zeigt das Endstück eines Seekabels für die Stromleitung „Nordlink“ zwischen Deutschland und Norwegen. Foto: Rehder/dpa
So werden große Stromleitungen zur Küste verlegt. Das Bild entstand 2019 in Büsum, es zeigt das Endstück eines Seekabels für die Stromleitung „Nordlink“ zwischen Deutschland und Norwegen. Foto: Rehder/dpa
Artikel teilen:

Das aktuell größte deutsch-britische Einzelprojekt ist eine Stromleitung, die beide Länder direkt verbinden soll. Also durch die Nordsee von der Isle of Grain bis nach Hooksiel im Wangerland.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert - auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden