Luftwaffe

+
Goodbye Fluglärm: Warum nicht bei allen Freude aufkommt

Von Imke Oltmanns
 | 13.01.2022 17:32 Uhr  | 0 Kommentare
Zwei Eurofighter starten von Wittmundhafen aus in Richtung Laage bei Rostock. Foto: Dittrich/dpa
Zwei Eurofighter starten von Wittmundhafen aus in Richtung Laage bei Rostock. Foto: Dittrich/dpa
Artikel teilen:

In Wittmund wird der Luftwaffenflugplatz saniert, die Eurofighter ziehen ab. Das heißt: weniger Fluglärm. Bürgermeister und Ortsvorsteher der umliegenden Orte knirschen dennoch mit den Zähnen.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden