Krankenhäuser

+
18 Prozent weniger Intensivbetten in Ostfriesland gemeldet

Von Andreas Ellinger
 | 22.11.2021 23:01 Uhr  | 0 Kommentare
Die Intensivstation des Krankenhauses Wittmund ist seit Monaten „regelhaft abgemeldet“, da voll belegt. Foto: Ellinger
Die Intensivstation des Krankenhauses Wittmund ist seit Monaten „regelhaft abgemeldet“, da voll belegt. Foto: Ellinger
Artikel teilen:

Die ostfriesischen Krankenhäuser arbeiten in etlichen Bereichen an der Kapazitätsgrenze. Was wird unternommen, um das zu ändern?

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden