Finanzen

+
Gemeinde Großefehn im Baukosten-Schlamassel

Von Ole Cordsen
 | 22.11.2021 15:03 Uhr  | 0 Kommentare
Ein Dachdecker trägt auf seiner Schulter ein Bündel mit Dachlatten. Holz ist derzeit knapp und entsprechend deutlich teurer geworden. In Mecklenburg-Vorpommern hat das Handwerk deshalb schon einen stärkeren Holzeinschlag der Landesforsten gefordert. Foto: Vennenbernd/dpa
Ein Dachdecker trägt auf seiner Schulter ein Bündel mit Dachlatten. Holz ist derzeit knapp und entsprechend deutlich teurer geworden. In Mecklenburg-Vorpommern hat das Handwerk deshalb schon einen stärkeren Holzeinschlag der Landesforsten gefordert. Foto: Vennenbernd/dpa
Artikel teilen:

Wegen gestiegener Material- und Personalkosten bei Baufirmen müssen Kommunen teils saftige Aufschläge hinnehmen. Die Gemeinde Großefehn hat nun Aufträge gestrichen – und an die Politik appelliert.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden