Einsatz

Freepsum: Heuballen brennen

14.10.2021 14:46 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Mehrere Krummhörner Feuerwehren waren am Mittwochmorgen im Einsatz. Foto: Feuerwehr
Mehrere Krummhörner Feuerwehren waren am Mittwochmorgen im Einsatz. Foto: Feuerwehr
Artikel teilen:

In Freepsum sind am Mittwochmorgen Heuballen in Flammen aufgegangen. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz.

Freepsum - Etwa 35 Heuballen haben am Mittwochmorgen an der Langwehrstraße in der Krummhörner Ortschaft Freepsum gebrannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Pewsum-Woltzeten und Canum-Freepsum wurden gegen 7.20 Uhr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang bereits dichter Qualm aus den Heuballen, die in der Nähe einer Scheune gelagert waren.

Die Heuballen wurden auf einem Feld abgelegt und dort auseinandergezogen. Foto: Feuerwehr
Die Heuballen wurden auf einem Feld abgelegt und dort auseinandergezogen. Foto: Feuerwehr

Während die Feuerwehrleute löschten, fuhr der Landwirt die Ballen auf ein angrenzendes Feld. Dort wurden die Ballen auseinandergezogen und vollständig abgelöscht. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Alle Kommentare (0)