Freizeit

+
2G-Regel im Plytje: Bei Abbruch des Kurses bleibt Geld auf virtuellem Konto

Von Katja Mielcarek
 | 12.10.2021 16:18 Uhr  | 0 Kommentare
Bevor man im Plytje so toben kann, sollte man schwimmen können. Manches Kind muss seinen Schwimmkurs erst einmal abbrechen. Geld zurück gibt es nicht, aber eine andere Lösung. Bild: Archiv
Bevor man im Plytje so toben kann, sollte man schwimmen können. Manches Kind muss seinen Schwimmkurs erst einmal abbrechen. Geld zurück gibt es nicht, aber eine andere Lösung. Bild: Archiv
Artikel teilen:

Die Einführung der 2G-Regel im Leeraner Schwimmbad heißt für einige Kinder, dass ihr Schwimmkurs beendet ist. Geld zurück gibt es nicht, aber eine andere Lösung.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden