Wetter

+
Trockener und wärmer: September war ein guter Monat für die Ernte

Von Stephanie Tomé
 | 11.10.2021 19:33 Uhr  | 0 Kommentare
Der September war für die Landwirtschaft gut, meint Jörg Deuber vom Deutschen Wetterdienst. Wer seinen Mais im September ernten wollte, hatte dazu genügend trockene Tage. Foto: Pixabay
Der September war für die Landwirtschaft gut, meint Jörg Deuber vom Deutschen Wetterdienst. Wer seinen Mais im September ernten wollte, hatte dazu genügend trockene Tage. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Der September war ein typischer Spätsommermonat. Das zeigen die Daten der Wetterstation in Emden. Jörg Deuber vom Deutschen Wetterdienst kündigt aber an: „Jetzt wird es herbstlich.“

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden