Elf der Woche

+
Bei Specht ist der Tor-Knoten wohl geplatzt

Von Maren Stritzke
 | 11.10.2021 17:39 Uhr  | 0 Kommentare
Großefehns Hauke Specht erzielte im Heimspiel gegen Borssum die ersten zwei Treffer. Foto: Steenhoff
Großefehns Hauke Specht erzielte im Heimspiel gegen Borssum die ersten zwei Treffer. Foto: Steenhoff
Artikel teilen:

Großefehns Stürmer Hauke Specht traf beim 3:0-Heimsieg gegen Borssum doppelt, womit sein Weg in die „11 der Woche“ führt. Mit dabei ist auch Larrelts Torhüter, der gegen Bunde einen Elfmeter hielt.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden