Hannover

+
Niedersachsen entschärft Regeln für Weihnachtsmärkte

Von Lars Laue
 | 07.10.2021 18:01 Uhr  | 0 Kommentare
Das Land Niedersachsen fasst die Vorgaben für Weihnachtsmärkte bei weitem nicht mehr so streng, wie ursprünglich geplant. Foto: Friso Gentsch/dpa
Das Land Niedersachsen fasst die Vorgaben für Weihnachtsmärkte bei weitem nicht mehr so streng, wie ursprünglich geplant. Foto: Friso Gentsch/dpa
Artikel teilen:

Das Land nimmt Abstand von seinen ursprünglich geplanten strengen Vorgaben für Weihnachts- und Herbstmärkte. So sehen die neuen Regeln aus. Außerdem sind bei 2G nun mehr als 25.000 Besucher erlaubt.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden