Gewalt

+
Bernd Mayer beklagt „Angriff auf einen Kommunalpolitiker“

Von Susanne Ullrich
 | 29.09.2021 18:07 Uhr  | 0 Kommentare
Thorsten Tapper war einer der Linken im Kreisverband Wittmund, die mit Bernd Mayer am Wahlstand auf dem Esenser Marktplatz Interessierten Rede und Antwort standen. Am letzten Sonnabend vor der Bundestagswahl wurden sie hier Mayer zufolge bereits von einem AfD-Politiker erwartet. Foto: Mayer
Thorsten Tapper war einer der Linken im Kreisverband Wittmund, die mit Bernd Mayer am Wahlstand auf dem Esenser Marktplatz Interessierten Rede und Antwort standen. Am letzten Sonnabend vor der Bundestagswahl wurden sie hier Mayer zufolge bereits von einem AfD-Politiker erwartet. Foto: Mayer
Artikel teilen:

Ein AfD-Politiker habe ihn auf dem Esenser Wochenmarkt auf einem Plakat verunglimpft, sagt Kreistagsmitglied Bernd Mayer von Die Linke. Ein Dritter habe sich eingemischt und Mayer geschlagen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge
Mit BZ-E-Paper immer und überall informiert – auf Ihrem Computer, Tablet und Smartphone.
jetzt weiterlesen
Sie haben bereits ein Konto? Jetzt anmelden