Leer

Polizei

Uplengen: Mit Radlader eine Spur der Verwüstung hinterlassen

Die Polizei fahndet nach den Tätern. Foto: Pixabay

Am Wochenende haben Unbekannte in Uplengen einen Radlader gestohlen. Am Badesee Großsander sorgten sie für einen hohen Schaden. Die Polizei sucht nun erneut nach Zeugen – und nennt weitere Details.

Uplengen - Die Polizei sucht weitere Zeugen für die Verwüstungen am Wochenende am Badesee in Großsander – und gibt weitere Details bekannt. So wurde am Sonnabend zwischen 5.30 und 7 Uhr in der Nähe der Großsander Straße ein Radlader gestohlen.

Die Täter fuhren dann zum nahegelegenen Badesee und richteten dort einige Verwüstungen an. Unter anderem wurde eine Sitzbank zerstört, zwei Holzbrücken mit dem zu hohen Gewicht des Radladers überfahren und beschädigt, sowie ein dazugehöriges Brückengeländer abgerissen und zerstört. Weiterhin wurde eine Rettungsmittelstation umgefahren. Anhand der Fahrspuren geht die Polizei davon aus, dass der Radlader von seinem ursprünglichen Standort aus über die Großsander Straße und dem Voßbargweg zum Badesee Großsander gefahren worden war. Nach den dortigen Beschädigungen wurde er schließlich in einem zerstörten Haltestellenhäuschen am Fuchsbergweg aufgefunden.

Die Polizei bittet Zeugen, die in dem Zeitraum den Radlader oder weitere verdächtige Personen gesehen haben, sich unter Telefon 0 49 56 / 92 74 50 zu melden.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH