Niedersachsen

Hannover

Niedersachsen will zunächst doch keine weiteren Schulen öffnen

In Niedersachsen bleibt es zunächst dabei, dass nur Grund- und Förderschüler sowie Abschlussklassen in die Schulen dürfen. Foto: Peter Kneffel/dpa
In Niedersachsen bleibt es zunächst dabei, dass nur Grund- und Förderschüler sowie Abschlussklassen in die Schulen dürfen. Foto: Peter Kneffel/dpa

Von Lars Laue

Wechsel zwischen Homeschooling und Unterricht in der Schule für alle ab dem 1. März - so war der Plan von Kultusminister Tonne. Warum daraus nun doch nichts wird.

Das Land Niedersachsen nimmt Abstand von seinem Plan, ab nächster Woche weitere Klassen in die Schulen zurückzuholen. „Bis auf Weiteres bleibt es…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH