Nordwest

Corona-Sonderregelung

Nach ostfriesischen Weihnachtsfeiern dürfen Gäste in Hotels

Arbeitseinsatz über die Feiertage: Niedersächsische Hotels dürfen über Weihnachten und Silvester Gäste beherbergen, die wegen privater Feiern anreisen – weil die Landesregierung diese Besuche zum „notwendigen Zweck“ erklärt hat. Bild: Deck/dpa
Arbeitseinsatz über die Feiertage: Niedersächsische Hotels dürfen über Weihnachten und Silvester Gäste beherbergen, die wegen privater Feiern anreisen – weil die Landesregierung diese Besuche zum „notwendigen Zweck“ erklärt hat. Bild: Deck/dpa

Von Andreas Ellinger

Ein „kleiner Lichtblick“ für ostfriesische Hoteliers, die trotz Corona-Shutdown geöffnet haben: Über Weihnachten und Silvester dürfen sie Privatleute beherbergen, die Verwandte oder Freunde besuchen. Denn Niedersachsens Staatskanzlei betrachtet sie nicht als Touristen.

Ostfriesland/Hannover - Verwandte und enge Freunde, die an privaten Weihnachts- und Silvesterfeiern teilnehmen, dürfen in Hotels übernachten. Das…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH