Aurich

Gesundheit

In den Fußgängerzonen gilt wieder Maskenpflicht

„Maske auf“ heißt es wegen des gestiegenen Inzidenzwertes in den Fußgängerzonen von Aurich, Norden und Norderney. Symbolbild: Kusch/dpa

Von Norbert Fiks

Im Landkreis Aurich liegt der Inzidenzwert wieder über 50. Deshalb muss in den Fußgängerzonen von Aurich, Norden und Norderney wieder eine Maske getragen werden.

Landkreis Aurich - Der Inzidenzwert ist im Landkreis Aurich wieder über 50 gestiegen und beträgt nach einer Mitteilung der Kreisverwaltung jetzt 54,3. Deshalb gilt in den Fußgängerzonen von Aurich, Norden und Norderney wieder eine Maskenpflicht.

Wie die Kreisverwaltung am Freitagvormittag mitteilt, ist die Zahl der neu mit dem Corona-Virus Infizierten um zehn auf 133 Fälle gestiegen. Die meisten Infizierten gibt es derzeit in Aurich (31), Südbrookmerland (27) und Norderney (20). Coronafrei ist derzeit nur die Insel Juist.

Es gab bislang insgesamt 1006 positive Nachweise von Covid-19 im Kreisgebiet. 17 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, 856 Personen gelten inzwischen als geheilt. 700 Personen befinden sich derzeit nach Angaben des Landkreises in häuslicher Quarantäne. 5031 Personen wurden bislang aus der Quarantäne entlassen.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH