Rheiderland

Finanzen

Straßenausbau: Härtefallregelung in Jemgum geplant

Der Achterweg in Bunde war mehr als 20 Jahre ein Schotterweg. 2019 wurde er ausgebaut. Die Anwohner mussten 380.000 Euro der Ausbaukosten tragen. Das schmeckte nicht allen. Bild: OZ-Archiv
Der Achterweg in Bunde war mehr als 20 Jahre ein Schotterweg. 2019 wurde er ausgebaut. Die Anwohner mussten 380.000 Euro der Ausbaukosten tragen. Das schmeckte nicht allen. Bild: OZ-Archiv

Von Tatjana Gettkowski

Für viele Anwohner sind sie ein Ärgernis: Straßenausbaubeiträge. Mehrere tausend Euro können dabei fällig werden. Einige haben dieses Geld aber nicht, weil sie beispielsweise nur eine kleine Rente haben. In Jemgum ist daher eine Härtefallregelung geplant.

Jemgum - Wird eine Straße ausgebaut, werden die Anwohner an den Kosten beteiligt. Vor allem Hausbesitzer mit geringen Einkünften können in die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH