Niedersachsen

Hannover

Warum Niedersachsens Schulminister vom landesweiten Wechsel ins „Szenario B“ nichts wissen will

Sollten die Schulen in Niedersachsen selbst über den Wechsel ins „Szenario B“ entscheiden? „Ich sehe ich mich in der Verpflichtung, den Schulen diese Richtungskämpfe abzunehmen“, sagt Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) dazu. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Sollten die Schulen in Niedersachsen selbst über den Wechsel ins „Szenario B“ entscheiden? „Ich sehe ich mich in der Verpflichtung, den Schulen diese Richtungskämpfe abzunehmen“, sagt Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) dazu. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Von Lars Laue

Kultusminister Grant Hendrik Tonne hält an den geöffneten Schulen fest. Im Interview sagt der SPD-Politiker, warum. Und der 44-Jährige drückt sich um eine Note für sein eigenes Corona-Krisenmanagement.

Herr Tonne, egal, was Sie machen, Sie ernten Kritik. Weinen Sie abends manchmal heimlich ins Kissen? 

Nein, das mache ich nicht. Dass es…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH