Emden

Hilfestellung

Expertin: „Häusliche Gewalt ist ein schleichender Prozess“

Die meiste Gewalt gegen Frauen geschieht in den eigenen vier Wänden. Symbolbild: Maurizio Gambarini/DPA
Die meiste Gewalt gegen Frauen geschieht in den eigenen vier Wänden. Symbolbild: Maurizio Gambarini/DPA

Von Mona Hanssen

Die meiste Gewalt gegen Frauen geschieht in den eigenen vier Wänden. Partner werden zu Tätern. Das aber ist ein schleichender Prozess, sagt Irene Pflügler von der Frauenberatungsstelle in Aurich. Woran erkennt man eine gewalttätige Beziehung und was kann man tun?

Ostfriesland - Häusliche Gewalt fängt oftmals mit Eifersucht an. Erst fragt er vielleicht nur, was sie am Tag so unternimmt - und mit wem. Mit der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH