Norden

Advent

Pop-up-Store: So wird der Weihnachtsmarkt möglich

Die „Lüttje Wiehnachtsstuv“ hat am Sonnabend zum ersten Mal geöffnet. Bild: Privat
Die „Lüttje Wiehnachtsstuv“ hat am Sonnabend zum ersten Mal geöffnet. Bild: Privat

Mithilfe eines rechtlichen Kniffs sind in Norden jetzt zwei Quasi-Weihnachtsmärkte zugelassen worden: Sie werden als Pop-up-Stores geführt. In diesem Artikel erfahren sie, wann was wo geplant ist.

Norden / AJ/LIS/HIB - Offiziell heißen sie zwar „Lüttje Wiehnachtsstuv“ und „Weihnachtsbummel“: De facto verbergen sich hinter diesen Namen aber…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH