Wiesmoor

Handwerk

Wiesmoor geht der Stoff nicht aus

Arianne Schoon (im Bild), die zweite Vorsitzende des Fördervereins zur Erhaltung des moorkundlichen Heimatgutes, hatte in unserer Zeitung einen Aufruf gestartet. Daraufhin meldete sich Christa Wattjes. Sie hat nun die Werkstatt ihres Mannes dem Museum überlassen. Bild: Ortgies
Arianne Schoon (im Bild), die zweite Vorsitzende des Fördervereins zur Erhaltung des moorkundlichen Heimatgutes, hatte in unserer Zeitung einen Aufruf gestartet. Daraufhin meldete sich Christa Wattjes. Sie hat nun die Werkstatt ihres Mannes dem Museum überlassen. Bild: Ortgies

Von Grit Mühring

Einst soll es mehrere Schneiderwerkstätten in Wiesmoor gegeben haben. Eine von ihnen wird jetzt im Torf- und Siedlungsmuseum ausgestellt. Ist das Schneiderhandwerk tatsächlich museumsreif?

Wiesmoor - Es ist, als sei Hermann Wattjes nur eben kurz zur Tür hinaus. Schnittmuster, Stoffe und Garn, Schere, Nähmaschine und Bügeleisen liegen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH