Norden

Geschichte

UN widmen Norderney ein Kapitel in Holocaust-Ausstellung

Es gab früher auch von Juden betriebene Unterkünfte auf Norderney. Das Bild zeigt Hoffmanns Hotel Falk an der Bismarckstraße.
Es gab früher auch von Juden betriebene Unterkünfte auf Norderney. Das Bild zeigt Hoffmanns Hotel Falk an der Bismarckstraße.

Von Michael Hillebrand

Die Vereinten Nationen und das Zentrum für verfolgte Künste aus Solingen widmen in einer neuen Holocaust-Ausstellung Norderney ein eigenes Kapitel. Die Insel spielte nämlich eine wichtige Rolle für den jüdischen Bade-Tourismus.

Norderney - Wer Jude war und verreisen wollte, machte schon vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten einen großen Bogen um Borkum. Die Insel…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH