Emden

Abschied

Greetsiel: Poppingas Alte Bäckerei wird verkauft

Früher wurde in dem Haus an der Sielstraße noch Brot gebacken. Inzwischen ist es vor allem für seine Teeküche und das Neujahrskuchen-Schaubacken bekannt. Das Bild entstand vor drei Jahren und zeigt Pauline Ackermann (von links), Feemke Janssen und Inge Ysker-Cornelius. Archivbild: Wagenaar
Früher wurde in dem Haus an der Sielstraße noch Brot gebacken. Inzwischen ist es vor allem für seine Teeküche und das Neujahrskuchen-Schaubacken bekannt. Das Bild entstand vor drei Jahren und zeigt Pauline Ackermann (von links), Feemke Janssen und Inge Ysker-Cornelius. Archivbild: Wagenaar

Von Michael Hillebrand

Poppingas Alte Bäckerei zählt zu den urigsten Lokalen von Greetsiel. Nun wird die Traditions-Teestube, die auch schon viele Prominente zu Gast hatte, verkauft. Das hat aber nicht nur mit der Corona-Pandemie zu tun.

Greetsiel - 38 Jahre nach ihrer Eröffnung will die Gemeinde Krummhörn Poppingas Alte Bäckerei in Greetsiel verkaufen. Das kündigte Bürgermeister…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH