Sport

Fußball

Nach 4:1-Sieg: Wildeshausen-Trainer ist vor Leer gewarnt

Nach dem 4:1-Sieg am Mittwoch in Firrel wollen die Germanen (gelbes Trikot: Lukas Koets) am Sonntag in Wildeshausen etwas Zählbares nachlegen. Bild: Doden
Nach dem 4:1-Sieg am Mittwoch in Firrel wollen die Germanen (gelbes Trikot: Lukas Koets) am Sonntag in Wildeshausen etwas Zählbares nachlegen. Bild: Doden

Von der OZ-Redaktion

Die drei ostfriesischen Landesligisten sind am Sonntag im Einsatz. TuRa 07 tritt in Wilhelmshaven an, GW Firrel erwartet Werlte. Germania Leer ist in Wildeshausen zu Gast. Dessen Trainer sah sich am Mittwoch auch den 4:1-Derbysieg der Leeraner an.

Ostfriesland - Zur Vorbereitung auf das nächste Spiel gehört mittlerweile auch der Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen. „Stand jetzt werden wir am…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH