Leer

Tierschutz

Nach Brand in Holtland: Peta zeigt Landwirt an

Die Scheune wurde bei dem Brand völlig zerstört, das angrenzende Wohnhaus ist unbewohnbar. Archivbild: Wolters
Die Scheune wurde bei dem Brand völlig zerstört, das angrenzende Wohnhaus ist unbewohnbar. Archivbild: Wolters

Von Lena Mimkes

Bei einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Holtland sind im August 50 Tiere verendet. Peta Deutschland wirft dem Landwirt nun vor, unzureichende Brandschutzmaßnahmen getroffen zu haben.

Holtland/Stuttgart - Bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Holtland sind am 14. August 50 Tiere verendet. Die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH